Konzert Bamberg Freitag 26.1. 20 Uhr

Bamberg Konzertankündigung jetzt am Freitag
„Winterreise“ neu interpretiert

Franz Schuberts „Winterreise“ D 911 und ein Zyklus von Liedern von Wilhelm Müller stehen auf dem Programm eines Konzerts, das Freitag, 26. Januar, um 20 Uhr in der Johanniskapelle am Oberen Stephansberg 7 stattfindet. Ausführende sind Tilman Lichdi, Tenor, und Klaus Jäckle, Gitarre. Tickets & Info

Mit Tilman Lichdi und Klaus Jäckle haben sich zwei exquisite Künstler zusammengefunden, um Franz Schuberts „Winterreise“ neu zu interpretieren. Die 24 Lieder, die Franz Schubert ein Jahr vor seinem Tode komponierte, gelten als Höhepunkt der Gattung Kunstlied und stellen besondere Anforderungen an die Interpreten.
Schubert selbst lädt seine Freunde mit folgenden Worten ein: „Ich werde euch einen Zyklus schauerlicher Lieder vorsingen. Sie haben mich mehr angegriffen, als dies je bei anderen der Fall war.“
Soeben erschien die Aufnahme der beiden Künstler auf CD bei Lichdi Records. Tilman Lichdi hat sich als einer der bedeutendsten Bach- und Liedinterpreten etabliert. Besonders begeistert er als Evangelist in den Bach’schen Oratorien und Passionen. Lichdi hat Konzerte in Europa, den USA, Australien und Südamerika gesungen, unter anderem mit den Dirigenten Ton Koopman, Thomas Hengelbrock, Martin Haselböck, Peter Dijkstra und Frieder Bernius. Er ist Träger des Bayerischen Kunstförderpreises 2012 im Bereich Darstellende Kunst.
Der Meistergitarrist Klaus Jäckle spielte unter anderem für Herbert von Karajan, für die Prinzessin von Tonga oder in der Berliner Philharmonie. Klaus Jäckle absolvierte mit Auszeichnung am Salzburger Mozarteum und hat mehrere Preise gewonnen. Wesentlich beeinflusst hat ihn auch sein Mentor und Freund Pepe Romero. Als gefragter Solist und Kammermusiker trat er auf renommierten Festivals und in großen Musikzentren auf.
Seit 2010 unterrichtet er an der Städtischen Musikschule Bamberg. Karten zu 20 Euro (erm. 14 Euro) gibt es über reservix.de und alle bekannten Vorverkaufsstellen, red
Artikel Fränkischer Tag vom 16.1.2018
CD beim Konzert und hier erhältlich

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.